Matomo - Web Analytics

zum Inhalt

Haus in der Schleife

  • Die Einbeziehung der Ressourcen der Bewohner ist ein  Schwerpunkt bei der Förderung
  • Trainingswohnen in Hinblick auf eine Betreuung im Betreutes Wohnen ist möglich und wird gefördert
  • Erhalten und Fördern der eigenen Fähigkeiten steht im Vordergrund
  • Es werden Anregungen und Hilfestellung bei der Bewältigung des Alltags vermittelt
  • Angebote für  Freizeitgestaltung sind zahlreich vorhanden
  • Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit Werkstätten für Menschen mit Behinderungen, ÄrztInnen, Ämtern und Behörden, gesetzliche BetreuerInnen
  • Ein längerfristiger Aufenthalt ist möglich
  • Die Wohngruppe ist ein Zuhause für volljährige Männer mit Behinderungen und oftmals weiteren Auffälligkeiten, die nach dem SGB XII gefördert werden und in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderungen o.ä. tätig sind.

Das „Haus in der Schleife“ liegt am Rande des Nobiskrüger Gehölzes auf dem Grundstück der Ev. Jugendhilfe Rendsburg.

Eine Bushaltestelle befindet sich direkt vor dem Gelände der Einrichtung, so dass das Stadtzentrum mit Einkaufsmöglichkeiten, sämtliche Ärzte und kulturelle Angebote der Stadt schnell erreichbar sind. Ein Lebensmittelmarkt kann in fünf Minuten zu Fuß erreicht werden.

Die fachliche Begleitung erfolgt durch die Bereichsleitung, ggf. PsychologInnen sowie ortsansässige PsychiaterInnen.