Matomo - Web Analytics

zum Inhalt

Eckernförde, Asternweg

Schwerpunkt der Arbeit ist die Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit einer noch vorhandenen Kommunikation innerhalb der Familie. Eine intensive Elternarbeit im Sinne einer Rückkehroption bleibt dabei permanent im Blick.

Dementsprechend werden in der Arbeit u.a. familiensystemische Aspekte/ Theorien berücksichtigt und in der Elternarbeit angewendet. Aufgenommen werden weibliche und männliche >Kinder und Jugendliche ab einem Alter von 10 Jahren.

Das Angebot richtet sich an junge Menschen mit seelischen Beeinträchtigungen wie:

  • Entwicklungsstörungen / -verzögerungen
  • Störungen der Emotion und des Sozialverhaltens
  • Bindungsstörungen und Hyperaktivität
  • Traumatisierungen

Aspekte unseres Leistungsangebots sind:

  • Bezugsbetreuersystem (heterogenes Team)
  • Vermittlung von Schutz und Sicherheit, emotionale Stabilisierung
  • soziales Lernen und Entwickeln / Fördern von Beziehungsfähigkeit bzw. sozialen Kompetenzen
  • Abbau von Entwicklungsverzögerung / -hemmnissen
  • Aufarbeitung der psychische Belastungen
  • Individuelle psychologische Begleitung / Beratung durch den eigenen psychologischen Dienst
  • Anbindung an therapeutische Angebote (intern / extern)
  • Stärkung der Selbstakzeptanz, des Selbstbewusstseins und des Selbstvertrauens
  • Mobilisierung und Förderung der eigenen Ressourcen
  • Förderung der Eigenverantwortung und Selbstwirksamkeit
  • Individuelle Förderung im Schul- / Ausbildungsbereich
  • Entwicklung und Förderung von Freizeitinteressen / Anbindung im Sozialraum
  • Durchführung von Festen, Ferienfreizeiten und erlebnispädagogischen Angeboten
  • Hinführung zur selbständigen Lebensführung

Die Stadt Eckernförde liegt 25 km nördlich von Kiel direkt an der Ostsee. Das Flair des Ostseebades mit etwa 23.000 Einwohnern liegt in der besonderen Lage und dem Charme des Erholungsortes. 

Die Außenstelle liegt im südlichen Bereich der Stadt Eckernförde. Sie besteht aus zwei miteinander verbundenen Reihenhäusern, die jedem/r BewohnerIn die Nutzung eines Einzelzimmers ermöglicht. Zusätzlich stehen Gemeinschaftsräume, ein Sportraum und ein Garten zur Verfügung. Im Wohnviertel  sind die Schulen nur wenige Minuten entfernt. Ebenso besteht die Möglichkeit in wenigen Minuten in der Innenstadt, am Strand und in der ländlichen Natur zu sein. 

Es gibt sehr gute öffentliche Verkehrsanbindungen zur Landeshauptstadt Kiel, nach Rendsburg sowie in den Norden nach Flensburg. 

Eckernförde bietet durch eine gute Infrastruktur viele Möglichkeiten der Beschäftigung und der Freizeitgestaltung. Die Außenstelle greift diese Vielfalt auf und bietet den Betreuten viele Aktivitäten.

Die fachliche  Begleitung und Supervision des Teams erfolgt durch die Bereichsleitung und den Psychologischen Dienst der Einrichtung.