zum Inhalt

Rendsburg, Nobiskrug

  • Kinder mit diagnostizierten Störungsbildern, wie z.B ADHS, Störungen des Sozialverhaltens und/oder der Emotionen werden intensiv heilpädagogisch begleitet und betreut.
  • Angemessene Verhaltensweisen werden stabilisiert und erweitert.
  • Impulsive Reaktionsmuster sollen verändert werden.
  • Wesentlicher Inhalt der Betreuung ist die Förderung der Selbstwahrnehmung.
  • Eine interne Beschulung in Kleinstgruppen ist möglich, wodurch der Ausbau und die Stabilisierung der Schul- und Bindungsfähigkeit erreicht werden kann.
  • Dabei werden auch  Konzentrations- und Lerntechniken vermittelt und gefestigt.
  • In schweren Krisen besteht die Möglichkeit einer zeitlich befristeten 1:1 Betreuung.
  • Die Betreuung wird von einem multiprofessionellen Team erbracht.
  • Es ist ein Angebot für Mädchen und Jungen im Alter zwischen 6-14 Jahren, die einen besonders hohen heilpädagogischen Betreuungsbedarf benötigen.

Die Wohngruppe Nobiskrug befindet sich auf dem Gelände der Ev. Jugendhilfe Rendsburg, etwa 15 Minuten Fußweg vom Stadtzentrum entfernt. Eine gute Anbindung an das öffentliche Nahverkehrssystem, verschiedene Freizeitgestaltungsmöglichkeiten im Stadtgebiet und ein großzügig angelegtes Grundstück mit Spiel- und Sportplatz bieten gute Rahmenbedingungen für die betreuten Kinder.

Die Wohngruppe Nobiskrug ist in einem großzügigen und funktional ausgestatteten Gebäude untergebracht und bietet viel Platz. Verschiedene Gemeinschaftsräume, wie z. B. kleine Lern- und Aufenthaltsräume sind den besonderen Bedürfnissen der Kinder angepasst.

Für die interne Beschulung stehen eigene Räume zur Verfügung.

Eine besonders intensive psychologische Begleitung der Kinder und Jugendlichen ist durch den Psychologischen Dienst der Einrichtung gewährleistet.


Für alle Kinder stehen individuell gestaltbare Einzelzimmer zur Verfügung.

Die fachliche Begleitung und die Supervision erfolgen durch die Bereichsleitung und den Psychologischen Dienst der Einrichtung.